SOLO-Prophylaxe

Das SOLO-PROPHYLAXE-Konzept wurde seit Anfang der 90er Jahre von dem Trierer Zahnarzt Ralf Petersen entwickelt. Parallel und unabhängig davon wurden ähnliche "neue Schulen" der Mundhygiene von J. Sedelmayr in Hamburg und der schweizerischen Firma Curaden etabliert.

Durch das SOLO-PROPHYLAXE-Programm wird der Patient, angeleitet durch das Praxisteam, in die Lage versetzt, jeden Zahn einzeln (SOLO) schonend und effizient von schädlichem Belag (Plaque) zu befreien.
Dies ist die wichtigste Grundlage für lebenslange Zahngesundheit.

Mit herkömmlichen Zahnbürsten (elektrisch oder manuell) sind jedoch die Zahnzwischenräume, in denen sich die meisten Bakterien befinden, nicht erreichbar.
Zudem schädigen die Borsten in vielen Fällen Zahnhartsubstanz und Zahnfleisch.

Zahngesundheit wird in der SOLO-PROPHYLAXE durch die tägliche Anwendung einer
SWAK, oder Solo-Zahnbürste
, sowie individuell ausgesuchter Zwischenraumbürstchen erreicht.


SOLO-PROPHYLAXE
ist in vielen Zahnarztpraxen Grundlage und Voraussetzung für hochwertiges Arbeiten im konservierenden und prothetischen Bereich.

 

 

 

 

 

 

 


 

   
 
     

 

 

Einführung in die
SOLO-PROPHYLAXE

Zahnarzt Thilo Grauheding stellt in
einem ca. einstündigen Vortrag das
SOLO-PROPHYLAXE-Konzept mit Anwendung der SWAK vor.
 weitere Infos >>>


SOLO-Prophylaxe
Das Buch unter dem Titel "Einfach
gesunde Zähne".
Aufbruch in eine neue Zahnmedizin
von Zahnarzt Ralf Petersen

       SOLO Prophylaxe mit SWAK Zahnbürsten
in jeder Buchhandlung erhältlich
Hier erhalten Sie weitere Informationen:
 www.solo-prophylaxe.de >>>